Alfred Fuchgruber
Geschäftsführer N.E.Team GmbH und Meisterdieb

wurde in München geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Elektriker und Handelsfachwirt und spezialisierte sich
bei Bosch Deutschland auf die Planung und Installation von Sicherheitssystemen für Handel und Industrie. Seit 1996
arbeitet er als selbständiger Unternehmer und firmiert unter „N.E.Team – 11 Freunde GmbH“.
Im Laufe der Jahre entwickelte Fuchsgruber Schulungskonzepte für die Diebstahlsprävention im Einzelhandel,
zum Thema Mitarbeiterdiebstahl in der Industrie sowie zur richtigen Gesprächsführung bei der Aufdeckung eines
Diebstahls. Alfred Fuchsgrubers Workshops basieren auf jahrelangen Erfahrungen bei der Durchführung und
Analyse von mehreren Tausend Testdiebstählen, Betrugsdelikten und Urkundenfälschungen in Handel und Industrie.

Nachdem Alfred Fuchsgruber immer wieder von Freunden und Bekannten darauf angesprochen wurde, wie schön
es wäre, wenn es ein Buch über seine außergewöhnlichen Erlebnisse im Bereich der Diebstahlsprävention gäbe,
entschloss er sich dieses Projekt tatsächlich in Angriff zu nehmen. Mit Petra Würth fand er schnell die richtige
Autorin. Nach vielen Gesprächen und gemeinsamen Raubzügen, entstand „Die Lizenz zum Klauen“.
Ein Sachbuch, der etwas anderen Art.
Petra Würth
Autorin

wurde in Saarbrücken geboren, studierte in München Betriebswirtschaft und war viele Jahre in der Werbung tätig.
1997 schrieb sie „Unter Strom“, ihren ersten Kriminalroman und schuf mit Pia Petry eine frech-chaotische Privatdetektivin, die sich inzwischen erfolgreich als Serienfigur etabliert hat. Weitere Fälle der Hamburger
Detektivin sind: „Frau aus Glas“ und „Rache ist giftig“ (Wilhelm Heyne Verlag). Zusammen mit dem Schriftsteller
Jürgen Kehrer verfasste sie die beiden Romane „Blutmond“ und „Todeszauber“ (Grafit Verlag), in denen Pia Petry
auf den aus dem ZDF bekannten Münsteraner Privatdetektiv Georg Wilsberg trifft. „Blutmond“ wurde für den
renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Alfred Fuchsgrubers Idee von einem Buch, das seine Erlebnisse und Erfahrungen als „Meisterdieb“ thematisiert,
begeisterte Petra Würth sofort. Die harten Fakts der Diebstahlsprävention mit einer fiktiven, dennoch stark an Fuchsgrubers Berufsalltag angelehnten Geschichte zu verbinden, reizte sie als Krimiautorin ganz besonders. Herausgekommen ist ein Sachbuch, dessen Handlung so spannend ist, dass die Informationen zur Diebstahls-
prävention noch lange im Gedächtnis haften bleiben.
N.E.Team GmbH
Marke 11 Freunde

Die N.E.Team GmbH ist ein Serviceunternehmen mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Diebstahls-
prävention. Wir beobachten und analysieren, führen Testdiebstähle und Servicetests durch und konzipieren
auf Grundlage dieser Ergebnisse problemgerechte, spezifische Trainingsmodule, die dem aktuellen Stand
der Personalentwicklung entsprechen. Den Transfer in den Berufsalltag gewährleisten wir durch praxisnahes
Coaching. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden ihre Stärken und Schwächen in den jeweiligen Bereichen
zu erkennen und gezielt zukunftorientierte Maßnahmen einzuleiten.

Unsere Servicekonzepte sind mithin individuell auf die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden abge-
stimmt. Um einen möglichst großen Impact zu erwirken, kooperieren wir mit Experten aus anderen relevanten
Bereichen wie der Sicherheitstechnik, der Ladengestaltung und der Produktpräsentation.

Ziel der 11 Freunde ist es, Einzelhandel und Hersteller bei der Analyse und Lösung ihrer Probleme mit Produkt-
gleichheit, hoher Inventurdifferenz, ungenügender Servicequalität und der Konkurrenz durch E-Commerce zu
unterstützen.
Copyright 2015-18 © | Datenschutz | Impressum | 11 Freunde
„Die Lizenz zum Klauen“ – Ein Meisterdieb erzählt aus seinem Leben
Ein Projekt der N.E.Team GmbH | 11 Freunde | Ihr Dienstleister für Industrie und Einzelhandel